Die VHH-Fahrschule in Hamburg

Die VHH-Fahrschule

Die Ausbildung von Busfahrer*innen erfolgt bei der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) direkt in unserer eigenen Fahrschule. Dabei blicken wir auf eine lange Tradition zurück, denn es ist eine der ältesten Busfahrschulen in ganz Hamburg.

Alle Auszubildenden haben die Möglichkeit, in der VHH-Fahrschule kostenlos ihren Pkw-Führerschein zu absolvieren. Für zukünftige Busfahrer*innen übernimmt die VHH zudem die Kosten für den Führerschein der Klasse D.

Eine der ältesten Busfahrschulen in Hamburg

Als Busverkehrsunternehmen legen wir bei der VHH großen Wert auf Qualitätsstandards. Aus diesem Grund bildet die VHH Busfahrer*innen für den Linienbetrieb in einer eigenen Fahrschule aus – und das schon seit 1946. Die Fahrschule der VHH zählt damit zu den ältesten Busfahrschulen in ganz Hamburg.

Verantwortlich für die Ausbildung von Fahrkräften bei der VHH ist ein Team aus Fahrlehrer*innen, die alle über langjährige Erfahrung im Bereich Busausbildung verfügen. Einige der Kolleg*innen unterrichten bereits seit über 30 Jahren. In der VHH-Fahrschule kann der Führerschein der Klasse B sowie der Führerschein der Klasse D absolviert werden.

Das Fahrschul-Team der VHH
Das erfahrene Team der VHH-Fahrschule bildet unsere Busfahrer*innen aus

Die Fahrausbildung bei der VHH

Die hausinterne Ausbildung von Busfahrer*innen direkt bei der VHH bietet viele Vorteile. Unsere Fahrschule vermittelt alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die Linienbusfahrer*innen beherrschen müssen. Neben den Kenntnissen im Umgang mit den Bussen und der Tarif- und Streckenkunde benötigen unsere Busfahrer*innen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen den Fahrgästen gegenüber.

Als Arbeitgeber ist für die VHH außerdem der demografische Wandel ein wichtiges Thema. Seit 2013 ist jeder zweite Beschäftigte unseres Unternehmens älter als 50 Jahre. Dies bedeutet, dass uns jedes Jahr einige Kolleg*innen aus dem Fahrdienst verlassen, um in Rente zu gehen. Um dem demografischen Wandel entgegenzuwirken, ist es ein besonderes Anliegen der VHH-Fahrschule, auch für die Zukunft zuverlässige und verantwortungsbewusste Fahrer*innen für den Linienverkehr auszubilden.

Zum Tarifvertrag demografischer Wandel

Was umfasst die Ausbildung in der VHH-Fahrschule?

Die Ausbildung als Linienbusfahrer*in erfolgt auf Solo- und Gelenkbussen. Sie umfasst den Führerschein der Klasse D in Theorie und Praxis sowie die beschleunigte Grundqualifikation. Die Fahrschule der VHH übernimmt die Einweisung in neue Bus-Typen für das gesamte Unternehmen. Es werden auch Überprüfungsfahrten und Nachschulungen durchgeführt. Auch die Verlängerung der Busführerscheine unserer Mitarbeiter*innen ist dank der Fahrschule direkt bei der VHH möglich. Außerdem unterstützt die Fahrschule der VHH die jährlich bei uns im Unternehmen stattfindenden Fahrer*innen-Schulungen, schult unsere Weiterbildungs-Moderator*innen und führt das Qualitätsmanagement durch.

Neben der Vermittlung von praktischen Fahrfähigkeiten werden von der VHH-Fahrschule auch Kenntnisse zum HVV-Tarif und zum sogenannten „kleinen Grenzverkehr“ sowie zum Schleswig-Holstein Tarif vermittelt.

Infos zum VHH-Fahrdienst

Direkt bei der VHH bewerben

Es besteht die Möglichkeit, sich direkt bei der VHH für den Fahrdienst zu bewerben. Wer über eine Fahrerlaubnis der Klasse D verfügt, kann eine Fahrprobe mit den VHH-Fahrlehrer*innen durchführen. Hierbei werden die Fähigkeiten in der Fahrpraxis überprüft. Zudem vermittelt die VHH-Fahrschule die notwenige Theorie, die für eine Tätigkeit als Linienbusfahrer*in bei der VHH notwendig ist (u.a. Tarif- und Streckenkunde).

Wer bisher über die Fahrerlaubnis der Klasse B (Pkw) verfügt, diese länger als 2 Jahre besitzt und den Traum hat, Busfahrer*in bei der VHH zu werden, wird direkt in unserer Fahrschule ausgebildet.

Für junge Erwachsene mit Haupt- oder Realschulabschluss bietet die VHH seit 2017 zudem auch die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) an.

Zu den Stellenangeboten und Azubi-Stellen

Ausbildung mit Bildungsgutschein

Die Fahrschule der VHH ist über TÜV Süd zertifizierter Bildungsträger nach AZAV und arbeitet eng mit den Arbeitsagenturen und den Jobcentern in und um Hamburg zusammen.

Die VHH-Fahrschule ist aktuell die einzige Fahrschule im Bereich Öffentlicher Nahverkehr in ganz Deutschland, die auch eine Ausbildung zum bzw. zur Busfahrer*in in Teilzeit anbietet. Damit möchten wir auch denjenigen die Ausbildung ermöglichen, die z.B. aufgrund von familiären Verpflichtungen keine Ausbildung in Vollzeit wahrnehmen können.

Logo AZAV Trägerzulassung TÜV-Süd