Die VHH als Arbeitgeberin

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) bietet seit über 100 Jahren sichere Arbeitsplätze mit gesellschaftlicher Verantwortung. Hier erzählen einige Mitarbeitende von ihrem Job und berichten, warum sie gerne ein Teil unseres Teams sind.

Komm ins Team der VHH

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer bei der VHH arbeitet, hat einen sicheren, abwechslungsreichen und vor allem einen sinnstiftenden Job. Wir bieten einen Tarifvertrag, pünktliche Gehaltszahlungen und viele Zusatzleistungen. Regelmäßige Weiterbildungen sind bei uns selbstverständlich, ebenso wie sehr gute Möglichkeiten, sich im Unternehmen weiterzuentwickeln.

Täglich in und um Hamburg unterwegs im Fahrdienst

Hinterm Buslenkrad findet das Leben statt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Annelise Kasten hat seit 2013 den Busführerschein. Vorher war sie 15 Jahre als Taxifahrerin tätig, doch dann hatte sie Lust, ein größeres Fahrzeug zu fahren. Sie liebt es, auf den Straßen in und um Hamburg unterwegs zu sein und mit Menschen in Kontakt zu kommen. Wenn sie hinterm Buslenkrad sitzt, ist sie auf der Straße die Chefin!

Täglich jede Menge Abwechslung auf Linie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lea Sophie Rauch ist Azubi zur Fachkraft im Fahrbetrieb. Für die Ausbildung hat sie sich entschieden, weil sie das Fahren liebt, gern mit Menschen in Kontakt ist und Lust auf Abwechslung hat. Lea ist begeistert von der Arbeitsatmosphäre bei der VHH. Ihr gefällt, dass die Ausbildung gut strukturiert ist und jeder im Team ein offenes Ohr hat.

Im Bus fühlt man sich wie der König der Straße

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ole Müller war schon von klein auf ein Bus-Fan. Kein Wunder also, dass er sich nach der Schule für die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb bei der VHH entschieden hat. Am Job gefällt ihm nicht nur der Umgang mit den Fahrgästen, sondern vor allem das Fahren. Man fühlt sich hinter dem Buslenkrad wie der König der Straße, sagt Ole.

Hinter den Kulissen alles im Blick in der Verwaltung

Gut organisiert in der Personalabteilung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dirk Bronnert arbeitet schon seit 1988 bei der VHH. Als Leiter der Personalabrechnung sorgt er mit seinem Team dafür, dass alle Mitarbeitenden im Unternehmen pünktlich ihr Gehalt bekommen. Bei der VHH schätzt er besonders die familiäre Atmosphäre, aber auch die Zusatzleistungen, die das Unternehmen bietet.

Einblicke ins Recruiting bei der VHH

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Claas Ole Voll behält zusammen mit seinem Team den Überblick darüber, wo im Unternehmen neue Jobs besetzt werden müssen und sorgt dafür, dass die Stellenausschreibungen gut platziert werden. Am meisten gefällt ihm an seinem Job der Kontakt zu den Menschen und die tolle Arbeitsatmosphäre bei der VHH.

Die Planung der VHH-Busse immer im Blick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hilal Kilic ist als Betriebsplanerin für die Einsatzpläne der Busse zuständig. Auch die Streckenplanung und die Datenversorgung der Fahrzeuge gehören zu ihren Aufgaben. Sie pflegt zum Beispiel Daten zu Umleitungen, zur Ampelschaltung und die automatischen Ansagen in den Bussen. Für Hilal ist der Job in der Betriebsplanung bei der VHH ein Traumberuf.

Im Herz der VHH läuft alles zusammen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marcel Fischer arbeitet in der Leitstelle, dem „Herzstück“ der VHH. Er kümmert sich u.a. darum, dass Anschlüsse zwischen Linien klappen, unterstützt den Fahrdienst bei technischen Problemen und organisiert Bereitschaftsfahrten. Ihn begeistert, dass er in seinem Beruf Menschen direkt helfen kann, denn in der Leitstelle ist man für alle da.

Am Puls der Zeit im Bereich Infrastruktur

Als Ingenieur die Zukunft der Mobilität gestalten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Nasrollah Mozhdehi, Teamleiter Bau bei der VHH, hat zum Thema nachhaltige Mobilität promoviert und bringt nun seine wissenschaftlichen Kenntnisse ganz praktisch bei der VHH mit ein. Er begleitet die Transformation der VHH hin zu einem e-mobilen und nachhaltigen Unternehmen. Ihn begeistert an seinem Beruf, dass man die Gesellschaft mitgestalten kann.

Bei der VHH Elektromobilität weiterentwickeln

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tim Schlotfeldt, Projektingenieur für Elektromobilität, kümmert sich bei der VHH um die Ladeinfrastruktur, konkret das Lademanagement. Hier entwickelt er innovative Software-Lösungen, damit die Elektrobusse der VHH effektiv geladen werden können. Am besten gefällt Tim an seinem Job, dass er sich mit eigenen Ideen einbringen und für nachhaltige Mobilität engagieren kann.

Alles in Bewegung halten in der Werkstatt

Ein Ort für Technik-Fans

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marvin Böge kümmert sich als Werkstattleiter der Betriebshöfe in Quickborn und Norderstedt zusammen mit seinem Team um rund 100 Busse aus dem Fuhrpark der VHH. Ihn fasziniert an seinem Job besonders die Technik von großen Fahrzeugen. In der Werkstatt ist er ganz nah am technischen Fortschritt.

In der Werkstatt kommt es aufs Detail an

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chantal Fischer startete mit 16 Jahren ihre Ausbildung zur Fahrzeuglackiererin bei der VHH. Mittlerweile hat sie ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und kümmert sich in der Werkstatt vor allem um die Fahrzeuge. Chantal gefällt an ihrem Job, dass sie hier ihre Kreativität mit einbringen kann. Bei der VHH schätzt sie besonders die Teamarbeit.

Als Azubi findet man immer Unterstützung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selim Can Wiesemann absolviert bei der VHH seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und kümmert such um die Sicherheit der Busse. Im Rahmen einer Projektwoche in der 5. Klasse hat Selim zum ersten Mal hinter die Kulissen der VHH schauen können. Seit dem stand sein Berufswunsch fest. Ihm gefällt an seinem Job, dass man sich immer mit Fragen an jemanden wenden kann.

Persönliche Geschichten von VHH-Mitarbeitenden

Von der Partybühne in den Linienbus

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vollker Racho alias Rodney Greie hat mit seinen Partyhits „Das rote Pferd“ oder „Eine Insel mit zwei Bergen“ 13 Jahre lang die Partybühnen in Deutschland und auf Mallorca gerockt. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der zweifache Familienvater umorientiert und ist nun Busfahrer bei der VHH geworden.

Der ideale Job für einen beruflichen Neuanfang

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anita Loesaus startete ihre Ausbildung zur Busfahrerin im Herbst 2019. Zuvor hatte die Hamburgerin 17 Jahre in einer Bäckerei gearbeitet und Backwaren verkauft. Sie wollte raus aus der Routine und mehr Abwechslung in einem sicheren Job.

Bei der Arbeit den Partner fürs Leben finden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stephanie Witt hat ihren Traummann bei der VHH gefunden. Verschiedene Studien behaupten, dass sich rund jede*r fünfte deutsche Arbeitnehmer*in schon mal in eine Kollegin oder einen Kollegen verliebt hat. Und bei jedem siebten Menschen führte das Verliebtsein sogar in eine feste Beziehung.

Neue berufliche Perspektive nach der Flucht aus Syrien

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Raid Deset regelte in Syrien den Verkehr und hatte bereits viel Erfahrung mit großen Maschinen. Nach seiner Flucht nach Deutschland steuert er heute Gelenkbusse durch die Straßen in Hamburg und Schleswig-Holstein. Bei der VHH freut er sich über Planungssicherheit durch einen sicheren Arbeitsplatz.

Mehr zur VHH als Arbeitgeberin