Datenschutz

Datenschutz2018-11-27T12:37:47+00:00

Ihre Cookie-Einstellungen

Cookie-Einstellungen

Datenschutz ist der VHH sehr wichtig. Bitte treffen Sie eine Cookie-Auswahl, um auf unserer Seite vhhbus.de fortfahren zu können. Nähere Informationen dazu: Hilfe.

Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um auf unserer Seite vhhbus.de fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen:

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Überblick zur Datenschutzerklärung von vhhbus.de

Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind uns ein wichtiges und besonderes Anliegen. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) verarbeitet personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen. Dies sind insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten bei

  • der Nutzung unserer Website
  • die Nutzung unserer Kontaktformulare für allgemeine Anfragen, Fundsachen, Lob & Tadel
  • Ihre Online-Bewerbung.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts: Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH.

Wenn Sie Ihre unter Ziffer 8 genannten Rechte ausüben möchten oder Fragen zum Datenschutz bei uns oder zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich auch an unsere Datenschutzbeauftragte wenden: Claudia Bischof, PLANIT // LEGAL, Neuer Wall 54, 20354 Hamburg, E-Mail: claudia.bischof@planit.legal, Tel.: 040 60944 190.

2. Website: Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Für die Nutzung dieser Website ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in dem hier unter Ziffer 2.1. beschriebenen Umfang erforderlich. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten in den unter Ziffer 3 ff. dargestellten Fällen verarbeitet.

2.1 Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir personenbezogene Daten, um Ihnen die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website sowie ggf. Daten zur Identifikation. Außerdem umfasst dies die von Ihrem Browser übermittelten technischen Daten wie Browsertyp / Browserversion, die zuvor besuchte Website (Referrer URL), Monitorauflösung, Betriebssystem, ggf. Geräteinformationen (z.B. Gerätetyp) etc. Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten zur Bereitstellung und zur bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

2.2 Cookie-Banner: Einwilligung in Cookies und pseudonyme Profilbildung

Bei Ihrem ersten Besuch unserer Website oder sofern erneut erforderlich, fragen wir, ob Sie damit einverstanden sind, dass wir

  • Nutzungsdaten in pseudonymen Nutzungsprofilen (Tracking) zu Zwecken der Werbung, Marktforschung, Webanalyse und zur Verbesserung der Website verarbeiten (dazu 2.4.), und
  • hierzu und ggf. zu weiteren Zwecken Cookies einsetzen, die nicht für die technische Bereitstellung der Website benötigt werden (dazu 2.3.).

Dafür blenden wir ein entsprechendes Banner ein, in dem wir darauf hinweisen. Wenn Sie auf „Cookies zulassen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie auf „Nur notwendige Cookies zulassen“ klicken, werden keine pseudonymen Nutzungsprofile angelegt.

Sie können Ihr Einverständnis für das Setzen von Cookies inhaltlich ganz oder teilweise beschränken, indem Sie die Browsereinstellungen entsprechend konfigurieren und das Setzen von Cookies ganz oder teilweise deaktivieren. Zudem können Sie in Ihrem Browser ein Plugin zum Schutz Ihrer Privatsphäre installieren, welches die Möglichkeit bietet, Webanalyse zu unterbinden – z.B. AdBlock, Ghostery oder NoScript (beachten Sie dazu die Datenschutzhinweise des jeweiligen Plugin-Anbieters). Ferner sind einige Webanalyse-Anbieter Mitglied von Branchenverbänden, über deren Websites Sie zentral die nutzungsbasierte Online-Werbung und Webanalyse durch die jeweiligen Mitglieder verhindern können. Nachfolgend finden Sie die Websites dieser Verbände für ein bequemes Anbieter-übergreifendes Verhindern von Webanalyse. So können Sie auch die Bildung pseudonymer Nutzungsprofile verhindern

2.3 Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, können Informationen in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bei späteren Abrufen unserer Website werden die Cookies wieder an unseren Webserver übermittelt. Dies ermöglicht uns zum Beispiel, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen.

Cookies lassen sich nach den folgenden Merkmalen unterscheiden:

  • Erforderlichkeit: Einige Cookies werden benötigt, um die technische Funktionalität der Website zu gewährleisten. Andere Cookies sind hierfür nicht erforderlich, sondern dienen anderen Zwecken, etwa um die Nutzung der Website so angenehm wie möglich zu machen, diese interessengerecht zu gestalten oder eine Webanalyse durchzuführen.
  • Speicherdauer: Einige Cookies werden nur während Ihres jeweiligen Besuchs auf unserer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert (Session-Cookies), andere Cookies werden längerfristig gespeichert (Persistente Cookies).
  • First-Party-Cookies und Third-Party-Cookies: Beim Besuch einer Website können Cookies durch den Betreiber der Websites selbst gesetzt werden (First-Party-Cookies), aber auch durch Drittanbieter (Third-Party-Cookies).

Erforderliche Cookies

Die für den Betrieb erforderlichen Cookies und deren Zweck finden Sie in der nachfolgenden Tabelle. Es handelt sich dabei um First-Party-Cookies.

Name Zweck Speicherdauer
borlabsCookie Speichert die Auswahl der zu verwendeten Cookies. 1 Jahr

Nicht erforderliche Cookies (mit Einwilligung)

Bei erstmaligem Besuch unserer Website oder sofern erneut erforderlich, holen wir Ihre Einwilligung für das Setzen von Cookies ein, die nicht für die Bereitstellung der technischen Funktionalität der Website erforderlich sind (dazu 2.2.), sondern von uns gesetzt werden, um die Nutzung der Website so angenehm wie möglich und interessengerecht zu gestalten. Dies betrifft die folgenden First-Party-Cookies:

Name Zweck Speicherdauer
BT_ctst Wird nur verwendet, um zu erkennen, ob im Browser des Besuchers Cookies aktiviert sind oder nicht Dauer der Sitzung
BT_sdc Enthält Base64-codierte Daten der aktuellen Besuchersitzung (Referrer, Anzahl der Seiten, Anzahl der Sekunden seit Beginn der Sitzung), die für Personalisierungszwecke verwendet werden Dauer der Sitzung
et_id Besuchererkennung etracker Analytics 2 Jahre
_et_coid Cookie-Erkennung etracker Analytics 2 Jahre
BT_pdc Enthält Base64-kodierte Daten der Besucherhistorie (ist Kunde, Newsletter-Empfänger etc.) zur Personalisierung 1 Jahr
isSdEnabled Erkennung ob bei dem Besucher die Scrolltiefe gemessen wird 24 Std.

Weitere mögliche Cookies von eTracker: https://www.etracker.com/support/etracker-cookies-2/

Sie können die Einwilligung zum Setzen dieser Cookies ganz oder teilweise beschränken (dazu 2.2.) und Cookies jederzeit von Ihrer Festplatte löschen. Wenn Sie das Setzen von Cookies insgesamt nicht zulassen (z.B. durch Deaktivieren in Ihren Browser-Einstellungen) oder Cookies von Ihrer Festplatte löschen, werden ggf. auch erforderliche Cookies erfasst. Daher kann es sein, dass die Nutzung der Website oder einzelner Funktionalitäten davon dann nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist.

2.4 eTracker

Wir verwenden Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag der VHH von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Ich widerspreche der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten mit etracker auf dieser Website.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie bei eTracker.

2.5 Facebook Exchange (FBX); Facebook Custom Audience

Unsere Website enthält Tracking-Technologie von Facebook, 1601 S. California Avenue, Palo Alto, 94304 CA, Vereinigte Staaten („Facebook“). Dazu können Cookies gehören (siehe Ziffer 3.2). Facebook erhebt und speichert Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen zum Zweck der Webanalyse bzw. um interessenorientierte Werbung zu ermöglichen. Dieser Datenerhebung und –speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie über die Website der EDAA (s. Ziffer 2.2) ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät setzen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation) sowie https://de-de.facebook.com/notes/facebook-and-privacy/relevant-ads-that-protect-your-privacy/457827624267125/

3. Datenverarbeitung, wenn Sie weitere Funktionen der Website nutzen

Über die Nutzungsdaten (siehe Ziffer 2) hinaus ist zur Nutzung unserer Website die Bereitstellung personenbezogener Daten nicht erforderlich. Stellen Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung, können Sie ggf. die in dieser Ziffer 3 beschriebenen Funktionen nicht nutzen. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie die folgenden Funktionen nutzen:

3.1 Kontaktformulare: allgemeiner Kontakt, Fundsachen und Kontaktformular

Wenn Sie mit uns über die bereitgestellten Kontaktformulare Verbindung aufnehmen, speichern wir Ihre Angaben (Name, E-Mail, ggf. weitere von Ihnen gemachte Angaben und den Text Ihrer Anfrage) und verarbeiten diese, um Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Soweit dies für die Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich oder Ihre Anfrage darauf gerichtet ist, übermitteln wir Ihre Angaben ggf. an den Hamburger Verkehrsverbund (HVV), andere Verkehrsbetriebe im HVV oder eines unserer Tochterunternehmen weiter (z.B. wenn sich Ihre Anfrage auf ein Verkehrsmittel dieser Unternehmen bezieht oder eine Kundenbeziehung mit einem dieser Unternehmen bezieht).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist – je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage – Ihre Einwilligung, die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Vertragsanbahnung, eines Vertrags oder unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung eines Kontaktformulars für allgemeine Anfragen (Art. 6 Absatz 1 lit. a oder f DSGVO).

3.2. Newsletter

Sofern Sie unseren Newsletter empfangen möchten und sich dafür registrieren, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie anklicken müssen, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Den Newsletter können Sie jederzeit abbestellen. Eine Möglichkeit zur Erklärung des Widerspruches finden Sie in jedem Newsletter, den wir Ihnen senden.

3.3. Online-Bewerbungen über unsere Website

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zusenden, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

4. Übermittlung an Dritte

Die hier beschriebenen personenbezogenen Daten geben wir nur weiter, soweit dies zur Erbringung unseres Dienstes erforderlich bzw. in diesem Rahmen gesetzlich vorgeschrieben ist (siehe Art. 6 Absatz 1 Buchstaben a und c DSGVO). Im Rahmen der hier genannten Zwecke werden personenbezogene Daten an Dienstleister weitergeleitet, die für uns tätig sind und uns insbesondere bei der Leistungserbringung unterstützen. Diese Dienstleister sind neben ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Regelmäßig umfasst dies eine Verpflichtung als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 Absatz 3 DSGVO.

Im Übrigen übermitteln wir personenbezogenen Daten an Dritte nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine ggf. erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter und nur, soweit dies datenschutzrechtlich zulässig ist.

5. Übermittlung in Staaten außerhalb der EU

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, übermitteln wir Ihre Daten ggf. auch an Empfänger außerhalb der EU. Wir tun dies nur im Rahmen der datenschutzrechtlichen Anforderungen an Übermittlungen in Drittstaaten, wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne von Kapitel V der DSGVO gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen.

6. Löschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

7. Datensicherheit

Die VHH hat die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Mitarbeiter*innen sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet und entsprechend geschult. Sowohl interne als auch externe Prüfungen sichern die Einhaltung aller datenschutzrelevanten Prozesse bei der VHH.

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte „Secure Socket Layer“ (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies an dem Präfix „https://“ bzw. an dem grünen, geschlossenen Schloss-Symbol. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die verschlüsselte und vollständige Übertragung Ihrer Daten, z.B. wenn Sie unsere Formulare nutzen (Ziffer 3).

8. Ihre Rechte bezüglich personenbezogener Daten

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Daten, die Ihre Person betreffen (sogenannte Betroffenenrechte). Allgemein sind dies

  • das Recht, Auskunft zu verlangen über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten,
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten,
  • das Recht auf Löschung von Daten, die nicht mehr gespeichert werden dürfen,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung in bestimmten Fällen,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn diese auf berechtigten Interessen beruht und sie in ihrer Situation begründete gegenteilige Interessen geltend machen (Art. 21 Absatz 1 DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung (Art. 21 Absatz 2 DSGVO),
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. auf Übertragung von Daten, die sie bereitgestellt haben, in elektronischer Form an Sie oder an einen Dritten, und
  • das Recht auf Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft.

Ob und inwieweit diese Rechte im Einzelfall vorliegen und welchen Bedingungen gelten, ergibt sich aus dem Gesetz, d.h. aus der DSGVO und dem BDSG. Sie haben ferner ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Soweit sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei der VHH haben, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden (siehe Ziffer 1).

9. Keine automatisierte Einzelfallentscheidung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen im Sinne von Art. 22 Absatz 1 DSGVO.

10. Informationen nach Art. 13, 14 Datenschutzgrundverordnung für Bewerber der VHH

Die VHH legt bei allen Bewerber*innen großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Aus diesem Grund informieren wir Sie hiermit über die geplante Verarbeitung (Erhebung, Verarbeitung, Nutzung, Weiterleitung) Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses.

Ihre persönlichen Daten werden dabei gemäß den europäischen (DSGVO) und anwendbaren nationalen Datenschutzbestimmungen (BDSG), erhoben und verarbeitet. Für alle unsere Mitarbeiter*innen gelten strenge interne Datenschutzvorgaben und Vereinbarungen. Alle Mitarbeiter*innen der VHH, welche personenbezogenen Daten verarbeiten, wurden auf die Vertraulichkeit gesondert verpflichtet und entsprechend geschult.

Die personenbezogenen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigten Zugriff oder Verbreitung, Verlust, Zerstörung und Manipulation geschützt.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess und zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an die

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH
Personalentwicklung
Curslacker Neuer Deich 37
21029 Hamburg

wenden.

10.1. Folgende Datenkategorien werden zu nachfolgend beschriebenen Zwecken erhoben:

Die VHH erhebt und verarbeitet im Rahmen des Bewerbungsvorgangs folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • Personenstammdaten (z. B. Vor- und Nachname, Postadresse, E-Mail, Telefonnummer)
  • Schulische und berufliche Ausbildung, bisher erlangte Kenntnisse, Berufserfahrungen und Beschäftigungsverhältnisse, sofern erforderlich
  • Führerscheinklasse
  • Bewerbungsunterlagen (z. B. Motivationsschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf, Foto)
  • Gehaltsvorstellung
  • Freiwillige Zusatzangaben.

Im Einzelfall können sich aus den bereitgestellten personenbezogenen Daten Hinweise auf die ethnische Herkunft, Religion oder Gesundheit ergeben (z. B. Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brille). Die Erhebung dieser besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten ist von der VHH nicht beabsichtigt und lediglich Begleiterscheinung eines üblichen Bewerbungsvorgangs. Diese Daten werden weder genutzt noch an andere Stellen weitergeleitet.

Die vorgenannten personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Sämtliche Daten, die Sie bei der Bewerbung übermitteln, werden ausschließlich dazu verwendet, mit Ihnen persönlich Kontakt aufzunehmen und um Ihre Bewerbungsunterlagen zu prüfen und zu beurteilen. Ihre Daten werden der zuständigen Personalabteilung der VHH sowie der entsprechenden Führungskraft des Bereichs, für den Sie sich beworben haben, zugänglich gemacht.

Soweit dies für die Zweckerreichung von Förderungsmaßnahmen oder Projekten der Bundesagentur für Arbeit oder weiteren Institutionen der beruflichen Qualifizierung zweckmäßig und erforderlich und nicht bereits gesetzlich vorgeschrieben ist, können personenbezogene Daten des Bewerbers an diese Stellen übermittelt werden.

Die VHH kann Dritte zum Zwecke der Unterstützung bei der Erhebung und Verarbeitung beauftragen. Hierzu wird die VHH gesetzlich vorgeschriebene Verträge mit den Dritten abschließen sowie technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um die Rechte des Bewerbers ausreichend zu wahren.  Eine über die vorgenannten Verarbeitungen hinausgehende Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

10.2. Aufbewahrung und Löschung der personenbezogenen Daten

Im Falle der (vorzeitigen) Beendigung Ihres Bewerbungsvorganges (z. B. Rücknahme der Bewerbung durch Sie, Ablehnung der Bewerbung durch uns) ohne den Abschluss eines Arbeitsvertrages mit der VHH, werden Ihre Daten nach 6 Monaten gelöscht, sofern diese personenbezogenen Daten nicht aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und/oder aus einem berechtigten Interesse der VHH, etwa im Falle der Sicherung von Beweismitteln zur Geltendmachung bzw. zur Abwehr von rechtlichen Ansprüchen, für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden müssen oder dürfen.

Etwas anderes gilt nur, wenn Sie Ihre Einwilligung zu einer Aufnahme in unseren Bewerbungspool erteilen. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beispielsweise in Textform (z. B.: per Brief, Fax oder E-Mail) widerrufen werden.

11. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

Cookie-Einstellungen

Datenschutz ist der VHH sehr wichtig. Bitte treffen Sie eine Cookie-Auswahl, um auf unserer Seite vhhbus.de fortfahren zu können. Nähere Informationen dazu: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um auf unserer Seite vhhbus.de fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen:

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück