Das Ziel ist klar: Ab 2020 wird die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) für das Hamburger Gebiet ausschließlich E-Busse beschaffen. Ab 2030 soll in Hamburg die Umstellung auf Elektromobilität abgeschlossen sein. Nach einer europaweiten Ausschreibung wurde nun der Vertrag über die Lieferung der ersten 16 serienreifen Batteriebusse für den Betriebshof Bergedorf unterzeichnet. Die vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro werden voraussichtlich zum Jahresende 2019 ausgeliefert.


 

Serienreife Elektrobusse mit bis zu 280 km Reichweite

Die von der VHH bestellten Mercedes-Benz eCitaro verfügen über eine Maximalbestückung mit zwölf Batteriepaketen und einer Gesamtkapazität von 292 kWh. Daraus resultiert eine Reichweite von rund 170 Kilometern ohne Nachladung auf der Strecke – auch unter erschwerten Bedingungen im Hochsommer oder im Winter. Unter Idealbedingungen beläuft sich die Reichweite auf etwa 280 Kilometer.

Verglaste Seitenwandsegmente lassen den Fahrgastraum des eCitaro luftig und transparent erscheinen. Eine große Sondernutzungsfläche schafft viel Raum für Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen. USB-Ladebuchsen für Smartphones, ein für die E-Busse der VHH entwickeltes neues Sitzpolsterdesign sowie der Fußbodenbelag in Holzoptik sorgen für eine angenehme Atmosphäre im Fahrzeug.

 

Standort der Mercedes-Benz eCitaro wird Hamburg-Bergedorf

Alle Mercedes-Benz eCitaro werden auf dem Busbetriebshof der VHH in Hamburg-Bergedorf stationiert und von dort aus im Bedienungsgebiet der VHH eingesetzt. Die 16 Fahrzeuge werden per Übernachtladung mittels eines smarten Lademanagements punktgenau und ohne unnötige Stromspitzen für ihren Einsatz aufgeladen. Dabei wird der Innenraum thermisch vorkonditioniert, um den Energieverbrauch für die Klimatisierung zu minimieren und gleichzeitig die Reichweite zu steigern.

„Wir sind bestens vorbereitet. Auf unserem Bergedorfer Betriebshof hat die erste E-Bus-Werkstatt Norddeutschlands bereits ihren Betrieb aufgenommen. Aktuell erfolgt die Ausstattung des Busdepots mit einer modernen Ladeinfrastruktur. Durch ihre große Reichweite werden die neuen Elektrobusse sofort auf fast allen Linien der VHH einsetzbar sein“, sagt VHH-Geschäftsführer Toralf Müller.

 

Bildmaterial:

Bild 1: Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH ordert 16 Mercedes-Benz eCitaro. Quelle: Mercedes-Benz (Download)

Bild 2: Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland, und VHH-Geschäftsführer Toralf Müller bei der Unterzeichnung des Vertrages über die Auslieferung von 16 eCitaros. Quelle: VHH (Download)


 

Mehr zum Thema:

⇒ Bürgermeister weiht VHH-Elektrobus-Werkstatt ein

⇒ Elektromobilität bei der VHH

⇒ Ekoenergetyka – Polen liefert Ladeinfrastruktur für VHH