Viele haben es sicher schon in unseren Bussen gesehen: Die VHH rüstet ihre Fahrzeuge derzeit mit den Terminals für das neue Prüf- und Verkaufssystem (PVS) aus. Die Terminals vorne im Bus, direkt neben der Bustür innen, prüfen die Gültigkeit der HVV-Card. Sie ermöglichen außerdem den bargeldlosen Kauf von HVV-Fahrkarten im Bus. Hier geben wir einen kleinen Überblick über Nutzen und Funktion der neuen Geräte.


 

Wie funktioniert das neue Prüf- und Verkaufssystem?

Die neuen Geräte des Prüf- und Verkaufssystems befinden sich gleich vorne in unseren Bussen. Direkt beim Einstieg kommt man daran vorbei. Wer mit Kinderwagen oder mit Gepäck hinten im Bus einsteigt, muss noch einmal kurz vorne zum PVS-Gerät kommen, um seine HVV-Card prüfen zu lassen oder um eine Fahrkarte zu kaufen.

Das PVS-Gerät besteht aus dem Touchscreen in der oberen Hälfte und einem Scannerfeld im unteren Bereich. Hält man seine HVV-Card an den Scanner, prüft der die örtliche, zeitliche und tarifliche Gültigkeit der Karte. Am Terminal beim Fahrpersonal können mit der HVV-Card auch Einzel-, Tages- oder Ergänzungskarten gekauft werden. Im SchnellBus, wie bei unserer Linie 31, kann hier auch der Zuschlag gekauft werden.

 

Ein Tipp: Wer seine HVV-Card in der Smartphone-Hülle aufbewahrt, sollte die Card für die Prüfung am Gerät aus der Hülle nehmen und einzeln an den Scanner halten.

 

So funktioniert das PVS-Gerät beim Einstieg:

Inhalte laden von YouTube.
Jetzt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0ZWR2FHLXNkR0k0IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

 

Wann sind alle VHH-Busse mit dem System ausgestattet?

Von den aktuell 533 Bussen der VHH sind bisher schon über ein Drittel der Fahrzeuge mit den neuen Geräten ausgerüstet worden. Die Busse im Hamburger Osten machten den Anfang. Die Wagen im Hamburger Westen folgen nun nach und nach. Neben der Montage der Geräte wird der Bus dafür aufwendig verkabelt. Die Umrüstung ist also relativ aufwendig und benötigt insgesamt einige Monate, bis sie auf der gesamten Busflotte der VHH abgeschlossen sein wird.

Täglich werden jetzt weitere VHH-Busse mit den Fahrer- und Kundenterminals für das PVS-System ausgestattet. Nach dem Einbau bleiben die Geräte erst einmal dunkel, arbeiten aber schon im Hintergrund. Nach einigen Tagen werden diese Geräte freigeschaltet und können dann normal genutzt werden. Voraussichtlich im Oktober 2019 sollen alle Fahrzeuge der VHH mit den Prüfterminals ausgestattet sein.