Alle Informationen zur Ausbildung als Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice bei der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH).

Ausbildung

Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice

Jetzt bewerben für das Ausbildungsjahr 2022.

Werde jetzt Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice bei der VHH

Du hast Lust auf eine Ausbildung, die keine Langeweile kennt und Spaß macht? Ob im Büro oder auch mal bei einem Event vor Ort – als Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice warten viele abwechslungsreiche Aufgaben auf dich. Du kannst gut auf Menschen zugehen und interessierst dich für Nachhaltigkeit und Mobilität? Du suchst außerdem einen Ausbildungsplatz mit Zukunft? Dann zeig was du kannst und bewirb dich als Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice bei der VHH!

Das sind wir, die VHH

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) ist mit ca. 2.100 Mitarbeiter*innen an 13 Standorten und fast 700 Fahrzeugen das zweitgrößte Nahverkehrsunternehmen Norddeutschlands mit Sitz in Hamburg. Das Verkehrsunternehmen, das Partner im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) ist, wurde 1905 gegründet. Heute befördert die VHH über 100 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiter*innen aus über 60 Nationen gestalten wir die Zukunft der Mobilität in der Metropolregion Hamburg. Bist du dabei?

Das sagt deine Kollegin

„Ich habe mich für eine Ausbildung bei der VHH entschieden, weil ich selbst sehr oft mit dem Bus unterwegs bin. Ich finde es spannend, dass ich in meiner Ausbildung zur Kauffrau für Verkehrsservice erfahre, wie in einem Busunternehmen alles funktioniert, wie alles organisiert ist und welche Planung dahinter steht.

Mir gefällt besonders gut bei der VHH, dass ich hier in einem Team arbeite. Ich mag es auch, immer neue Menschen kennenzulernen. Generell ist es ein Beruf mit viel Verantwortung, denn man sorgt in der Verwaltung bei der VHH mit dafür, dass alles läuft und so auch die Fahrgäste in und um Hamburg an ihr Ziel kommen.“

Mitarbeiterin im Büro bei der VHH
Homeira, Auszubildende bei der VHH als Kauffrau für Verkehrsservice

Das machst du in der Ausbildung

  • In der Ausbildung als Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice lernst du die ganze Bandbreite eines modernen und nachhaltigen Verkehrsbetriebs aus verschiedenen Perspektiven kennen. Dabei bist du nicht nur in verschiedenen Abteilungen in der Verwaltung tätig, sondern bist auch vor Ort bei Schienenersatzverkehr oder bei Events als Ansprechpartner*in unterwegs.
  • Du lernst, wie du mit verschiedenen Kundenanliegen umgehst und Fahrgästen zielgerichtet Auskünfte erteilen kannst.
  • Deine Kommunikationsstärke und dein Organisationstalent kommen bei Events und Informationsveranstaltungen vor Ort zum Einsatz.
  • Du erfährst, wie du Fahr- und Dienstpläne gestaltest und unterstützt auch das VHH-Team in der Leitstelle.
  • Du lernst, wie du Fahrten bei unseren Tochtergesellschaften organisierst und betreust die Einsatzplanung mit.
  • Du erhältst Einblicke in alle wichtigen Abteilungen in der Verwaltung der VHH, ob Personalabteilung, Schadensabteilung, Finanzbuchhaltung oder Marketing.
  • Alle theoretischen Grundlagen lernst du an der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr (BS 20), Holstenwall 14–17 in Hamburg im Blockunterricht.

Das benötigst du für die Ausbildung

  • Du hast einen guten oder sehr guten Realschulabschluss und möchtest jetzt mit einer fundierten Ausbildung ins Berufsleben starten.
  • Du arbeitest gerne mit Menschen und bleibst auch in stressigen Situationen freundlich und gelassen.
  • Du bis flexibel und freust dich auf die Abwechslung in verschiedenen Arbeitsbereichen bei der VHH.
  • Du arbeitest gerne mit dem Computer oder Tablet und hast Lust, dich in verschiedene Softwareanwendungen und Programme einzuarbeiten.
  • Deine Englischkenntnisse sind so gut, dass du fremdsprachigen Touristen den Weg erklären kannst.
  • Du interessierst dich für Nachhaltigkeit und innovative Mobilität.
  • Die dreijährige Ausbildung findet überwiegend an unseren Standorten Bergedorf und Schenefeld statt. Dennoch solltest du flexibel sein, da du im Rahmen der Ausbildung nicht nur in verschiedenen Abteilungen auf beiden Betriebshöfen tätig bist, sondern vor Ort auch mal im gesamten VHH-Gebiet.

Das bekommst du bei der VHH

  • Einen zukunftssicheren Ausbildungsplatz mit gesellschaftlicher Verantwortung, der eins garantiert nicht kennt: Langeweile.
  • Ein Gehalt, das sich sehen lassen kann: Im ersten Ausbildungsjahr verdienst du monatlich 1.010 Euro brutto, im zweiten Jahr 1.054 Euro und im dritten Ausbildungsjahr sind es 1.109 Euro. Außerdem erhältst du Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen oder Nachtarbeit. Ein tarifliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld in Höhe von insgesamt 750 Euro (ab 2022 sind es 800 Euro) kommt jedes Jahr dazu. Zuschüsse zu Sport und Reisen gibt es bei der VHH noch obendrauf.
  • Wir zahlen deinen Führerschein: In der VHH-Fahrschule kannst du gratis deinen Pkw-Führerschein absolvieren, wenn du das möchtest.
  • Digital lernen: Für die Berufsschule bekommst du von uns ein iPad.
  • Eine umfangreiche Betreuung: Unsere Ausbilder*innen stehen dir bei Fragen immer zur Seite. Auch die anderen Azubis und die Mitarbeiter*innen in den verschiedenen Abteilungen haben immer ein offenes Ohr für dich! Zudem finden regelmäßig Treffen und Ausflüge mit anderen Auszubildenden statt, die von den Azubis selbst und eigenverantwortlich organisiert werden.
  • Mit uns fährst du günstig Bus und Bahn: Auf Wunsch bekommst du von uns ein HVV-ProfiTicket zu Sonderkonditionen.
  • Du bekommst gratis Dienstkleidung: Damit du immer eine gute Figur machst, stellen wir dir Dienstkleidung zur Verfügung. Im VHH-Online-Shop kannst du dir dein Lieblingsoutfit aussuchen – elegant oder sportlich, du hast die Wahl.
  • Günstiges Mittagessen: Auf den Betriebshöfen in Hamburg-Bergedorf und in Schenefeld kannst du in der Kantine zu günstigen Preisen essen.
  • Sei bei unseren Betriebsfesten dabei: In unserem Team herrscht eine familiäre Arbeitsatmosphäre. Wir feiern regelmäßig Betriebsfeste, sowohl auf den einzelnen Betriebshöfen, als auch gemeinsam im Rahmen einer zentralen Betriebsfeier. Und weil wir eine große Familie sind, kannst du auch jemanden mitbringen.
  • So geht’s weiter bei der VHH: Nachdem du deine Ausbildung erfolgreich absolviert hast, übernehmen wir dich mindestens für 1 Jahr, damit du erste Berufserfahrung sammeln kannst.
  • Wir bieten dir finanzielle Zusatzleistungen: Du bekommst bei der VHH vermögenswirksame Leistungen.

Bewirb dich jetzt!

Unser Ausbildungsleiter beantwortet gerne deine Fragen, ob telefonisch oder per E-Mail.

Julian Messaadi, Ausbildungsleiter der VHH
Tel.: 040 72594 290
E-Mail: ausbildung@vhhbus.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Komm in unser vielfältiges Team und gestalte die Zukunft der Mobilität in der Metropolregion Hamburg aktiv mit.

Sende uns deine Bewerbung per E-Mail

Wissenswertes zu deiner Bewerbung

Vielfalt ist uns wichtig! Wir setzen uns aktiv für die Gleichstellung aller Geschlechter ein. Für diesen Bereich möchten wir insbesondere Frauen dazu ermutigen, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen vorrangig berücksichtigt.

Wichtige Informationen zur Speicherung und Verarbeitung deiner Daten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Zu den Datenschutzhinweisen

Eine Ausbildung bei der VHH: Weil du es kannst!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Karriere-Playlist bei YouTube
Die VHH als Hamburgs attraktivster Arbeitgeber 2020