Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice

Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice2018-09-18T13:44:02+00:00

Ausbildung

Als Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice haben Auszubildende bei der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) ein sehr flexibles Berufsbild. Der Arbeitsbereich kann im Büro sein, ebenso muss man sich auf die Arbeit im Freien einstellen – und das bei jeder Jahreszeit. Das Handeln sollte stets kundenorientiert sein, denn schließlich ist die VHH ein Dienstleistungsunternehmen. Dabei dürfen aber auch die betrieblichen Gesichtspunkte nicht aus den Augen gelassen werden. Außerdem steht der Kundenkontakt im Vordergrund. Spaß am Umgang mit Menschen, Kommunikationsfähigkeit und ein gepflegtes Auftreten sind da eine Selbstverständlichkeit.

Die VHH sucht zum kommenden Jahr Kauffrauen bzw. Kaufmänner für Verkehrsservice.

Anforderungen in der Ausbildung:

Voraussetzung für die Ausbildung sind ein guter Realschulabschluss, Interesse am Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), Flexibilität, Teamfähigkeit und großes Engagement.

Die Ausbildung findet überwiegend an unseren Standorten Bergedorf und Schenefeld statt.

Aufgaben während der Ausbildung:

  • Erteilen von Auskünften für Fahrgäste im Kundenservice und Beschwerdemanagement
  • Kundeninformation vor Ort bei großen Störungen, z.B. Schienenersatzverkehr
  • Fahr- und Dienstplangestaltung
  • Unterstützung in der Leitstelle
  • Betreuung der Einsatzplanung und Organisation neuer Fahrten bei der VHH-Tochtergesellschaft Reisering Hamburg
  • Planung und Organisation von Events sowie Unterstützung bei Werbe- und Informationsaktionen im Marketing
  • Unfallsachbearbeitung in der Schadensabteilung
  • Entgeltabrechnung, Verwaltung von Mitarbeiterdaten und Erteilung von Auskünften in der Personalabteilung
  • Bearbeitung von Zahlungsausgängen und Erstellung von Rechnungen in der Finanzwirtschaft
  • Unterstüztung im Controlling

Ausbildungsplan und Ausbildungsinhalte:

Betrieb / Unternehmen
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme
  • Marketing
  • Verkehrsmittel im Personenverkehr
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Planung und Organisation von Verkehr
  • Betriebsplanung
  • Schadensbearbeitung
  • Einsatzplanung im Reisedienst
  • Leitstelle
Berufsschule

Der Berufsschulunterricht erfolgt an der beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr in Hamburg und wird als Blockunterricht durchgeführt.

Ausbildungsdauer und Gehalt:

Die Ausbildungsdauer als Kauffrau bzw. Kaufmann für Verkehrsservice bei der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) beträgt 3 Jahre. In dieser Zeit verdienen Auszubildende monatlich 935,- Euro im 1. Ausbildungsjahr, im 2. Jahr dann 979,- Euro und im 3. Jahr schließlich 1.034,- Euro im Monat. (ab 01.08.2019)

Auf Wunsch gibt es das ProfiTicket für den HVV für nur 26,47 Euro.

Bewerbungsformular

Bitte füllen Sie die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder (Pflichtfelder) aus. Diese Angaben benötigen wir von Ihnen, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Datenschutz-Infoblatt für Bewerber*innen.

Cookie-Einstellungen

Datenschutz ist der VHH sehr wichtig. Bitte treffen Sie eine Cookie-Auswahl, um auf unserer Seite vhhbus.de fortfahren zu können. Nähere Informationen dazu: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um auf unserer Seite vhhbus.de fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen:

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück