Job im Fahrdienst bei der VHH

Ausbildung

Fachkraft im Fahrbetrieb

Jetzt bewerben für das Ausbildungsjahr 2023.

Werde Fachkraft im Fahrbetrieb bei der VHH

Du hast Lust auf eine Ausbildung, die keine Langeweile kennt und Spaß macht? Als Fachkraft im Fahrbetrieb (FIF) bringst du vor allem die Fahrgäste der VHH sicher an ihr Ziel. Doch du lernst auch das Unternehmen hinter den Kulissen kennen. Während deiner Ausbildung bei uns arbeitest du daher auch in der Verwaltung, etwa im Kundendialog, im Marketing oder in der Disposition. Wenn du die Zukunft der Mobilität in der Metropolregion Hamburg aktiv mitgehalten möchtest und einen Ausbildungsplatz mit Zukunft suchst, dann zeig was du kannst und bewirb dich als Fachkraft im Fahrbetrieb bei der VHH!

Das machst du in der Ausbildung

  • Als Fachkraft im Fahrbetrieb lernst du die VHH während deiner Ausbildung als modernes und nachhaltiges Verkehrsunternehmen kennen.
  • Schon in der Ausbildung solltest du dich gut in die Fahrgäste hineinversetzen können und dich in erster Linie als Dienstleister*in verstehen. Du lernst, wie du Kundenfragen beantwortest und die Fahrgäste über Tarife, Verbindungen und Angebote des hvv sowie den Schleswig-Holstein-Tarif informierst.
  • Natürlich ist auch der Erwerb der Führerscheine der Klasse B und D in unserer betriebseigenen Fahrschule ein Teil der Ausbildung. Die Kosten für beide Führerscheine übernimmt die VHH in vollem Umfang.
  • In der Ausbildung lernst du, im Straßenverkehr umsichtig und konzentriert zu handeln. In der VHH-Fahrschule werden dir alle Kenntnisse zur Verkehrssicherheit und zu Rechtsvorschriften im Verkehr vermittelt.
  • Du lernst, wie du die Betriebssicherheit und Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und auch der Anlagen prüfst und wie du mit Störungen im laufenden Betrieb am besten umgehen kannst. Auch der richtige Umgang mit den technischen Einrichtungen der Fahrzeuge, wie Funkanlage oder Fahrscheindrucker, werden dir in der Ausbildung erklärt.
  • Du bekommst in der Ausbildung auch einen Einblick in kundenorientierte Kommunikation sowie Marketing und Vertrieb, ebenso wie in die Grundlagen der kaufmännischen Betriebsführung. Darüber hinaus erhältst du auch einen Einblick in die Planung und Disposition der Fahrzeuge und des Personals.
  • Alle theoretischen Grundlagen lernst du in unserer eigenen VHH-Fahrschule sowie an der Beruflichen Schule Fahrzeugtechnik BS 16, Eilbektal 35 in 22089 Hamburg im Blockunterricht. Einzelne überbetriebliche Lehrgänge finden auch am Hamburger Ausbildungszentrum (HAZ) statt.

Das benötigst du für die Ausbildung

  • Du hast einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss und möchtest jetzt mit einer fundierten Ausbildung ins Berufsleben starten.
  • Bei Beginn der Ausbildung bist du mindestens 16 Jahre alt.
  • Du hast Lust hinterm Lenkrad zu sitzen und mit dem Bus in und um Hamburg unterwegs zu sein.
  • Du arbeitest gerne selbständig und hast ein großes Verantwortungsbewusstsein. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit zeichnen dich aus.
  • Du hast Spaß im Umgang mit Menschen, bist freundlich und hilfsbereit.
  • Du bist kommunikativ und hast sehr gute Deutschkenntnisse. Bei Fragen hilfst du unseren Fahrgästen gerne weiter, ob beim Kauf des richtigen Fahrscheins oder wenn sie nach dem schnellsten Weg zu ihrem Ziel fragen.
  • Du hast Lust auf Abwechslung. Auch unregelmäßige Arbeitszeiten, Wochenend- und Schichtdienst bringen dich nicht aus der Ruhe.
  • Die dreijährige Ausbildung findet hauptsächlich auf unseren Busbetriebshöfen in Schenefeld und Bergedorf statt. Als Azubi lernst du aber auch die anderen Betriebshöfe der VHH kennen.

Das bekommst du bei der VHH

Im ersten Ausbildungsjahr verdienst du monatlich 985 Euro (ab 2023: 1.010 Euro brutto), im zweiten Jahr 1.029 Euro (ab 2023: 1.054 Euro) und im dritten Ausbildungsjahr sind es 1.084 Euro (ab 2023: 1.109 Euro). Außerdem erhältst du Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen oder Nachtarbeit. Ein tarifliches Urlaubsgeld sowie eine Sonderzahlung kommen jedes Jahr dazu. Zuschüsse zu Sport und Reisen gibt es bei der VHH noch obendrauf.

Alle Vorteile bei der VHH

Bewirb dich jetzt!

Unser Ausbildungsleiter beantwortet gerne deine Fragen, ob telefonisch oder per E-Mail.

Julian Messaadi, Ausbildungsleiter der VHH
Tel.: 040 72594 290
E-Mail: ausbildung@vhhbus.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Komm in unser vielfältiges Team und gestalte die Zukunft der Mobilität in der Metropolregion Hamburg aktiv mit.

Sende uns deine Bewerbung per E-Mail

Wissenswertes zu deiner Bewerbung

Vielfalt ist uns wichtig! Wir setzen uns aktiv für die Gleichstellung aller Geschlechter ein. Für diesen Bereich möchten wir insbesondere Frauen dazu ermutigen, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen vorrangig berücksichtigt.

Wichtige Informationen zur Speicherung und Verarbeitung deiner Daten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Zu den Datenschutzhinweisen

Das sagt deine Kollegin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lea Sophie Rauch ist Auszubildende zur Fachkraft im Fahrbetrieb. Für die Ausbildung bei der VHH hat sie sich entschieden, weil sie das Fahren liebt, gern mit Menschen in Kontakt ist und Lust auf Abwechslung hat. Lea ist begeistert von der Arbeitsatmosphäre bei der VHH und hat sich mit vielen Azubis auch privat angefreundet. Ihr gefällt auch, dass die Ausbildung gut strukturiert ist und dass jeder im Team ein offenes Ohr hat.

Das sind wir, die VHH

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) ist mit ca. 2.340 Mitarbeitenden an 13 Standorten und über 660 Bussen das zweitgrößte Nahverkehrsunternehmen Norddeutschlands mit Sitz in Hamburg. Das Verkehrsunternehmen, das Partnerin im Hamburger Verkehrsverbund (hvv) ist, wurde 1905 gegründet. Heute befördert die VHH rund 66,9 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden aus über 60 Nationen gestalten wir die Zukunft der Mobilität in der Metropolregion Hamburg. Bist du dabei?