Mit historischen Omnibussen auf Schnupperfahrt

Die Vier- und Marschlande sind ein beliebtes Ausflugsziel im Osten Hamburgs.  
Auch mit Bus, Schiff, Fahrrad oder zu Fuß kann man das Landgebiet erkunden. Am liebsten ist uns natürlich, wenn Sie mit dem HVV unterwegs sind und Hamburgs grüne Lunge Besuchen.

Die Buslinien der VHH durchziehen die Vier- und Marschlande und viele Ausflugsziele erreichen Sie mit dem Bus. Damit Sie sich einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote dieser Region verschaffen können, laden wir Sie auch 2016 wieder herzlich zu unseren Schnuppertouren mit historischen VHH-Bussen ein.

Verschaffen Sie sich im stilvollen Ambiente der VHH-Oldtimerbusse einen Überblick über Hamburgs größtes Blumen- und Gemüseanbaugebiet. Auf der 90 Minuten dauernden Rundfahrt informieren Sie die "Veer- und Marschlanner Rundümwieser" über die Region und ihre attraktiven Ausflugsziele. Aber auch die Geschichte und die heutige Bedeutung der Vier- und Marschlande für Hamburg kommen dabei nicht zu kurz. 

Gefahren werden die Touren mit historischen Omnibussen: Entweder kommt der Reisebus vom Typ Magirus-Deutz, Baujahr 1962, ein Linienbus "Büssing Präsident 14", Baujahr 1964 oder ein Mercedes Benz O 305, Baujahr 1984 zum Einsatz.

Wir fahren 2016 an folgenden Terminen:  

    • 1., 8., 15., 22., 29. Mai
    • 5., 12., 19., 26. Juni
    • 4., 11., 18. und 25. September

       
      Die Fahrt dauert 1½ Stunden und kostet pro Person 7 EURO. HVV-Karten haben auf dieser Rundtour keine Gültigkeit.

      Die Route beginnt und endet am Bergedorfer Bahnhof auf dem ZOB, Abfahrtsbereich B. Die Abfahrtszeit ist 14.00 Uhr.

      Fahrkarten erhalten Sie ab sofort im Vorverkauf im VHH-Info-Shop (Reisering Hamburg) auf dem Bergedorfer ZOB. 
      Telefon: 040 / 721 32 00.
      Öffnungszeiten: Mo - Fr. 9 - 17 Uhr