Tag der Vielfalt - Selfie schicken und auf einem Bus abgebildet werden

Am 30. Mai 2017 ist bundesweiter Tag der Vielfalt. Die VHH beteiligt sich mit einer charmanten Idee und lädt zum Mitmachen ein.

Menschen aus der Metropolregion Hamburg senden ein Selfie mit dem Betreff "Vielfalt" und einem persönlichen Bekenntnis dazu an vielfalt@vhhbus.de. Die besten Selfies und Statements werden zu überlebensgroßen Motiven für Busse der VHH.

Noch bis zum 31. Mai können die Selfies eingesendet werden. Eine Jury wird dann eine Auswahl von 20 Kandidatinnen und Kandidaten treffen und diese zum professionellen Fotoshooting nach Hamburg-Altona einladen. Mit den Motiven und einigen Sprüchen zur Vielfalt werden dann zwei Busse großflächig gestaltet und auf den Linien der VHH unterwegs sein.

Zwei Vielfalt-Busse gibt es bereits bei der VHH, denn das Unternehmen ist stolz darauf, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 60 verschiedenen Ländern kommen. Diese Vielfalt wird auf den beiden Bussen gezeigt. Die entstandene Weltoffenheit, verbunden mit Akzeptanz und gegenseitiger Wertschätzung, soll weiter gefördert werden. Deshalb unterschrieb die VHH bereits 2010 die Charta der Vielfalt.

Die Umsetzung der Charta der Vielfalt hat bei der VHH zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle sollen Wertschätzung erfahren - unabhängig von Geschlecht, Rasse, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Die Anerkennung und Förderung dieser vielfältigen Potentiale schafft wirtschaftliche Vorteile für das Unternehmen, weil sie die Gesellschaft und Kundschaft wiederspiegelt.