Im September 2018 startete die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) ihre neue Jobkampagne „Weil du es kannst“. Das Ziel war es, 100 offene Stellen im Fahrdienst zu besetzen. Ein Erfolg: Vor Kurzem hat Tatjana Gneiding aus Elmshorn den 100. Arbeitsvertrag seit Kampagnenstart unterzeichnet.


 

100.Busfahrerin kommt aus Elmshorn

Tatjana Gneiding aus Elmshorn ist jetzt für die VHH im Fahrdienst auf dem Betriebshof Schenefeld aktiv. Die 44-jährige Mutter von zwei Kindern war zuvor als Verkäuferin in einer Bäckerei tätig. Sie ist somit, wie viele bei der VHH, eine klassische Quereinsteigerin. „Ich freue mich sehr, dass ich diesen Neustart gewagt habe. Ich wollte schon immer Busfahrerin werden, weil ich das Fahren an sich und den Umgang mit Fahrgästen mag. Diesen Wunsch habe ich mir nun erfüllt“, sagt Tatjana Gneiding.

 

Busfahrer*innen dringend gesucht

„Wir sind sehr froh, dass wir in vergleichsweise kurzer Zeit 100 neue qualifizierte Mitarbeiter*innen für unseren Fahrdienst gewinnen konnten. Damit ist allerdings nur ein Zwischenziel erreicht. Da wir das ÖPNV-Angebot aufgrund der großen Nachfrage weiter ausweiten und verdichten werden, suchen wir auch für dieses Jahr noch einmal mindestens 100 neue Busfahrer*innen“, sagt VHH-Geschäftsführer Toralf Müller.

Gesucht werden neue Kolleg*innen die Freude am Fahren und am Umgang mit Menschen haben. Die VHH bietet ihren Mitarbeiter*innen unbefristete Verträge, eine gute Bezahlung nach dem VHH-Haustarif, inklusive tariflichem Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie einer zusätzlichen betrieblichen Altersvorsorge. Wer über einen Führerschein der Klasse B verfügt, kann in der hauseigenen Fahrschule der VHH einen Busführerschein erwerben. Der Lehrgang dauert drei Monate. Die Kosten werden in vollem Umfang übernommen. Die Zeit des Führerscheinerwerbs wird zudem vergütet.

 

Nähere Informationen unter vhhbus.de/karriere

⇒ Alle freien Stellen der VHH auf einen Blick

 

Zum Foto (Download)

Bild: Mit Tatjana Gneiding begrüßte VHH-Geschäftsführer Toralf Müller die 100. neue Busfahrerin (Quelle: VHH)